Skip to content

Leonardo (WDR) – Mythen der Sexualität in 8 Folgen

by - 2. März 2010

Nachdem ich in meinen letzten beiden Beiträgen viel über einen Sexprotz schrieb und auch schon ein Hörbuch über die Facetten der Liebe lobte, wird es Zeit, neue sexuelle Aufklärung zu promoten.

Der WDR hat eine Kurzhörspielreihe produziert, die sich neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen bedient und erklärt, „was wirklich hinter dem Sex steckt“. Sexualität wird dabei aus medizinischen, evolutionshistorischen und soziologischen Blickwinkeln erklärt und räumt unglaublicherweise mit fast allen bekannten Stereotypen und Vorstellungen über Liebe, Sex und Leidenschaft auf. Man fühlt sich dennoch nie an Biologieunterricht erinnert, da auch die beiden Hauptprotagonisten eher naiv in ihre Sexualforschungen hineinstolpern. Damit zum Inhalt:

Auf dem fernen Planeten Baruna empfangen Professor Oz (Peter Nottmeier, SWITCH) und seine Assistenz Tschoba (Santiago Ziesmer, Spongebob etc.) vom Institut für Biologie seltsame Stöhn-Geräusche vom Planeten Erde. Die außerirdischen amöbenartigen Wesen, die selber keinen Sex haben, machen sich auf den Weg zur Erde, die Ursache dieser Geräusche zu erforschen. Dabei geraten sie auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der menschlichen Sexualität. Sie entdecken allerlei sonderbare Dinge, die die Menschen tagein, tagaus treiben – und entdecken Phänomene, die den Menschen unbekannt oder nicht bewusst sind.

Die beiden Amöben sind wirklich einfach herzlich und die Pädagogik mit dem Computer, der die Ergebnisse zum Schluss nochmal wiederholt, sehr angenehm gehandhabt. Nach dem Hören dieser Podcast-Reihe hätte ich nicht gedacht, wie viel ich über Sexualität vorher nicht wusste. Nochmehr Wissenswertes und Links zu dem Thema hat der WDR gleich mitgeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: