Skip to content

Captain Parkman

by - 28. März 2010
Ich weiß nicht, wie ich es besser sagen könnte als die Selbstbeschreibung des Hörspiels:
Es war einmal ein Parkman, der gammelte sich
so durchs All und hoffte, irgendwann Sunari zu erreichen, denn dort leben ja bekanntlich die geilsten Schnecken des Universums. Als Wuschel ihm seinen Frachter direkt unterm Hintern wegsprengt, hat er immer noch nicht begriffen, dass er mitten in den seltsamen Konflikt zwischen den Orion-Jägerinnen und dem morbiden Rador-Imperium geraten ist. Aber das wird schon noch…
Witzig. Deftig. Uncharmant. Das ist die Art und Weise mit der Captain Parkman sich und seinen tragbaren Computer durch’s All schlägt und dabei vor allem eine Mission hat: soviel und so oft wie möglich mit Frauen die Kabinenkoje aufsuchen. Was mir vor allem an der Comedy-Weltraum-Serie gefällt ist, dass sie den humorigen Part mit unglaublich viel Ironie und Action kombiniert und dabei auch Weltraum-Serien-Klischees auf die Schippe nimmt. Und die ersten vier der mit sieben Folgen abgeschlossenen Serie sind sogar gratis!
Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: