Skip to content

Mördergrube von Dirk Josczok

by - 23. April 2010

Dies sollte vorerst das letzte der WDR-Hörspiele mit befristetem Download sein (glaub ich mal). Umso besser ist es geworden. Ein schöner kleiner Zwei-Personen-Krimi über eine durch versuchte DDR-Flucht zerstörte Freundschaft. Der Plot ist sicherlich schnell erzählt, doch ist die Atmosphäre sehr gut inszeniert. Weil: in diesem Krimi passiert nichts, außer dass, der eine den andern des Verrats beschuldigt und dieser das tapfer bestreitet. Aber wie, und warum es dennoch zwischen den beiden ehemaligen Freunden später zum Mord kommt, ist hervorragend herausgearbeitet! Ein schönes, klassisches Psychospiel ohne Verfolgungsjagden, Schießereien und ohne saufende Cops.

Volker Hinze, Ex-Tonassistent und Mitbegründer der erfolgreichen DDR-Rockband „Die Kosmonauten“ ist am Ende. Er hat sich nach gescheiterter Republikflucht, einigen Jahren Knast und dann Freikauf durch die BRD in den Alkohol und ins „berufliche Aus“ manövriert. Im Gegensatz zu seinem alten Freund, dem Sänger und Bandleader Marco Hoffmann. Der wird im vereinigten Deutschland als Star gefeiert. Volker ist geradezu besessen von dem Gedanken, daß Marco seine Fluchtpläne an die Stasi verraten hat und gibt ihm die Schuld für seine Misere. Zerfressen von Wut und Rachegedanken verabredet er sich mit Marco während einer Tournee der „Kosmonauten“. Als sich die ehemaligen Freunde nach acht Jahren das erste mal wieder treffen, geraten die aufgestauten Emotionen schnell außer Kontrolle.

Volker Hinze: Udo Kroschwald
Marco Hoffmann, Sänger: Christian Berkel
Kommissar: Wolfgang Condrus
Autor: Dirk Josczok (BRD *1960)
Produktion: WDR 1998 50 Min.
Regisseur: Thomas Leutzbach

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: