Skip to content

“Alles total groovy hier” von Jörg Juretzka im MDR Sputnik Hörerlebnis (befristeter Download)

by - 24. April 2010

Und auch heute wieder eine „schnell-downloaden-solange-noch Zeit-bleibt!“-Empfehlung. Diesmal wieder das MDR-Sputnik-Hörerlebnis, wo im Podcast die Hörbücher portionsweise erscheinen (s. auch diese ältere Empfehlung). Diesmal ist es der Krimi „Alles total groovy hier“ von Jörg Juretzka.
Ich muss auch hier wieder zugeben, dass ich es nicht komplett gehört habe. Eigentlich nur sechs Minuten. Aber Juretzkas Schreibart und die tolle Lesung von Thomas Dehler harmonieren wirklich klasse. Und selbst wenn einem das nachher doch nicht gefallen sollte: bis in ein paar Tagen oder Wochen ist das Hörbuch noch kostenlos hier downloadbar. Danach ist es kaufbar.
Ein Interview mit dem Autor lanciert der MDR übrigens hier. Und die auch empfehlenswerte hauseigene Buchsendung „Lydias Lesestoff“ hat natürlich zu dem Buch einen Beitrag gemacht.

Kristof Kryszinski ist mit seinem Kumpel Scuzzi ins sonnige Spanien unterwegs. Sie sollen einen Ort suchen, an dem ihr Bikerklub die Stormfuckers Ranch aufmachen kann. Noch während der Fahrt begegnet ihnen alles andere als Sommer, Sonne, Strand und Meer: verdorrte Stein- und Staubwüste, erbarmungslos sengende Hitze und gefährliche Banden verwahrloster Kinder.

Schisser allerdings, der bereits eine entsprechende Immobilie gefunden hatte, ist verschollen – ebenso die 180.000 Euro, mit denen er das Objekt erstehen sollte. Auf der Suche nach Freund und Geld stoßen die beiden auf ein Aussteigerdorf voller zugekiffter Hippies. Auch die Jugendlichen machen in der iberischen Gluthitze dem bierdurstigen Kryszinski gehörig Dampf – ganz zu schweigen von den harmoniebedachten Blumenkindern, gegen die der Mülheimer instinktiv eine herzliche Abneigung empfindet.

Schimis Erbe: Das neue SPUTNIK-Hörerlebnis handelt unter anderem von brennenden Hunden, nicht nur Spanien, sondern auch dem Ruhrgebiet und ist bereits der achte Fall des Detektivs Kristof Kryszinski, dem ersten und einzigen Ruhrpott-Ermittler, der Schimanskis Riesenfußstapfen ausfüllen könnte – wenn er denn wollte …

Der Autor: Jörg Juretzka, 1955 in Mülheim an der Ruhr geboren, ist gelernter Zimmermann und baute Blockhütten in Kanada, bevor er sich aufs Schreiben konzentrierte. Chandler-Fan Juretzka über seine Arbeit im Interview mit dem Bücherportal literaturschock.de: „Ich hab meinen ersten Krimi geschrieben, weil mir jemand gesagt hat, dadurch kriegt man am ehesten eine Veröffentlichung zustande. Er sollte recht behalten. Jetzt häng ich hier in diesem mittlerweile unfassbar breitgetretenen Genre und muss mir etwas einfallen lassen, damit’s mir und meinen Lesern nicht langweilig wird. Das reizt mich. “

Der Sprecher: Thomas Dehler hat an der Schauspielschule „Ernst Busch“ in Berlin studiert, ist von Haus aus Theatermann, kann aber (wenn er nicht gerade Hörbücher liest) auch Fernsehen. So war Thomas schon in der „SOKO Leipzig“ und bei „In aller Freundschaft“ erleben.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: