Skip to content

Das fünfte Gebot – aktueller Radiotatort von John von Düffel bis zum 24. Mai downloadbar

by - 20. Mai 2010

Auf der Kommentarseite über „Das fünfte Gebot“ steht zu lesen:

Christian | 18.05.2010 | 18.39 Uhr
Nach dem enttäuschenden April-Tatort entschädigt die Mai-Folge für einiges. Keine künstlerischen Experimente, sondern schlicht und ergreifend klassisch gut gemacht.

Dem zweiten Satz kann ich sehr gut zustimmen. Dass ich den ersten Satz dagegen nicht verstehen kann, hab ich hier schon zum Besten gegeben. Kunst ist und bleibt Ansichtssache. „Klassisch gut gemacht“ würde ich diesen Krimi aber auch nicht vollends nennen. Der war schon am Klassischen orientiert, aber auch nochmal ein ganzes Stück besser. Quasi „außergewöhnlich klassisch gut“. Das wird wohl am ehesten meinem Gefühl gerecht. Jedenfalls gefiel mir der neue Radiotatort wirklich gut und ich empfehle jedem, sich den mal anzuhören. Bis zum 24. Mai noch als Download, danach wohl nur noch im Radio.

Es ist kein guter Morgen für den Zeitungsausträger des Weser-Kuriers: Kurz vor Ende seiner Tour findet er einen Mann, der auf offener Straße zu Tode geprügelt und an einen Laternenpfahl gekettet wurde. Bei dem neuen Fall des Bremer Ermittler-Duos aus Kriminalhauptkommissarin Evernich und Staatsanwalt Gröninger scheint es sich nicht bloß um brutalen Mord zu handeln, sondern um eine Hinrichtung.

Das Opfer Stefan Haller ist ein mehrfach vorbestrafter Dealer und Vergewaltiger, der erst vor wenigen Tagen aus dem Gefängnis entlassen wurde. Erste Hinweise deuten auf Drogen-Machenschaften und eine Strafaktion aus dem Milieu, doch es gibt noch eine weitere Spur: Der ehemalige Lebensgefährte von Hallers Vergewaltigungsopfer ist der einst gehypte DJ und Musiker Mickey Baretta, dessen Absturz mit Hallers Verbrechen begann und der ihm ewige Rache geschworen hat …

  • Autor: John von Düffel
  • Komponist: Christoph Grund
  • Regisseurin: Christiane Ohaus
  • Regieassistenz: Janine Lüttmann
  • Redaktion: Holger Rink
  • Ton: Jutta Liedemit  /  Klaus Schumann
  • Technik: Birgit Gall / Christine Potschkat

Dieser Beitrag ist mir etwas wert:

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: