Skip to content

Flattr im Dezember

by - 10. Januar 2011

Im Dezember haben sich schätzungsweise „geringe“, aber dennoch sehr gedankte 1,37 Euro auf meinen Flattr-Account verirrt. Seit heute ist nun auch wieder öffentlich, wie sich die einzelnen Spenden verteilen: Natürlich freue ich mich über jede kleine Einzelspende sehr und dass für viele meiner letzten Artikel gedankt wurde. Besonders freue mich jedoch über die Danksagung für den Ohrenblicke-Artikel (ein sehr empfehlenswerter Podcast übrigens!) und für das Radiofeature „Strahlende Quellen“. Das letztere zeigte mir dann, dass auch Audio-Stücke fernab der Unterhaltung von meinem Leserkreis gehört werden. Nun denn, ich schau mal, wie ich dort bald weiter anknüpfen kann.

Die taz übrigens hatte im Dezember zum ersten Mal einen Einbruch bei den Flattr-Einnahmen. Das lag aber daran, dass im November durch einen Artikel von Ranga Yogeshwar 314 Euro und durch die Berichterstattung um die Castor-Transporte  135 Euro zusammenkamen, was sich für den Dezember nicht wiederholt hat.

Alternativ zeigt der zentrale Flattr-Button für die Gesamtausgabe von taz-online, dass es auch anders geht. Bis jetzt wurde dieser 357 mal geflattert und durch monatliche Abonnements der Flattr-User wird diese Zahl auch weiterhin, regelmäßig steigen.
Flattr this

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: